Ihre Firmengeschichte schreiben lassen und Werte für die Zukunft bewahren

Rohnstock Biografien / Ihre Firmengeschichte schreiben lassen und Werte für die Zukunft bewahren

Ihre Firmengeschichte

Die Geschichte Ihres Unternehmens ist einzigartig und spannend. Sie erzählt von den Schwierig­keiten und Heraus­forderungen, von Widerständen der Zeit und deren Über­windung, von Erfahrungen und Erfolgen. Aufbewahrt zwischen zwei Buch­deckeln ist sie ein lebendiges Zeugnis Ihrer Leistungen und der Leistungen Ihrer Mitarbeiter!
Wenn Sie Ihre Firmen­geschichte von uns schreiben lassen, ist das mehr als eine Samm­lung von Daten und Fakten, mehr als eine verstaubte Firmenchronik, die heut­zu­tage keiner mehr liest. Sie wird zu einem Stück Literatur.

Wie die Gebrüder Grimm sammeln wir die Geschichten, die den komplexen Kosmos Ihrer Entwicklung sichtbar werden lassen. Die von uns geschriebenen Firmen­geschichten dokumentieren die gelebten Geschichten, die Ihre Firma in ihrer Unver­wechsel­barkeit zeigen. Diese Geschichten stiften Identität für Ihre Mitarbeiter – heute und zukünftig.
Auch für Ihre Kunden ist es interessant zu wissen, wie sich Ihre Firma entwickelte. So wird ihre Firmen­geschichte zu einem nachhaltigen Marketing­instrument: „Erzähl mir Deine Geschichte und Du eroberst mein Herz“, heißt ein amerikanischer Marketingspruch.

Zukunft braucht Herkunft: Das gedruckte Buch steht in der Schnell­lebigkeit unserer Zeit für verlässliche Werte, für Tradition und Gediegen­heit. Es ist zeitlos, kann überall gelesen werden. Ein Buch braucht keine Abspiel­technik wie ein Video oder ein Hörbuch.
Die zu Papier gebrachte Unternehmens­geschichte vermittelt generationen­übergreifendes Know-how – authentisch, glaubwürdig, überzeugend. Charmant und faktenreich transportiert sie Ihren reichen, unwieder­bringlichen Erfahrungs­schatz.

Geschichte bewahren – Zukunft gestalten

Ob Niederlagen, aus denen gelernt, oder Erfolge, auf die aufgebaut wurde: Die Herausforderungen und Sternstunden eines Unternehmens verdienen es gleichermaßen erzählt, festgehalten und weitergegeben zu werden. Die Vergangenheit eines Unternehmens ist der wertvolle Wissensfundus für alle, die nach vorne schauen und Traditionen bewahren möchten.

Welches Medium, wenn nicht das Buch, kann diese Auffassung einer Unternehmensführung sinnbildlicher unterstreichen. Wie formulierte es schon Thomas Morus: „Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme.“

Firmengeschichten Rohnstock Biografien

Bis heute entstanden bei Rohnstock Biografien über 300 Geschichten, unter anderem die Firmengeschichte der Berliner Stadtreinigung, des Wasserfilterherstellers BRITA sowie des Käseherstellers Hochland

Firmenbiografie Alberts Layout

Mit Ihrer Firmengeschichte übergeben Sie Ihr ideelles Erbe

Die Nachfolge wird oft nur unter den Aspekten des finanziellen Erbes betrachtet. Doch die meisten Übergabeprozesse scheitern nicht daran, dass sich das materielle Erbe nicht klug übergeben ließe, sondern sie scheitern an dem zu gering geschätzten ideellen Erbe.

Der Werdegang eines Unternehmers, sein Engagement für die Firma, seine Entscheidungen, die die Entwicklung der Firma vorantrieben, die den Erfolg der Firma begründeten und ihren Bestand sicherten – all dies gehört zum ideellen Erbe. Die Senioren wünschen sich, dass dies wertgeschätzt wird. Es bemisst ihr Lebenswerk. Wenn die Nachfolger dieses ideellen Erbe gebührend achten, kann der Übergabeprozess leichter gestaltet werden.

Katrin Rohnstock über Unternehmensnachfolge in der FAZ, August 2013

Unser Erfolgsrezept auf einem Blick

  • Ein Pool von spezialisierten Autoren, den Autobiografikern
  • Ein Erfahrungsschatz, der sich aus der Erstellung von mehr als 300 Biografien nährt
  • Eine einzigartige Methode, Geschichten zu generieren: Unser bewährtes Veranstaltungsformat Erzählsalon

Eine Würdigung Ihrer unternehmerischen Leistung

Die erfahrenen Autoren von Rohnstock Biografien, die sogenannten Autobiografiker, sind darauf spezialisiert, die von Unternehmerinnen und Unternehmern erzählten Geschichten zu Papier zu bringen. Sie wissen, wie man lebendige Erzählungen – unglaubliche und kuriose, ernste und schöne – so aufschreibt, dass sie dem Leser im Gedächtnis bleiben. Das schafft Verbundenheit mit Ihrem Unternehmen.
Selbstverständlich erstellen wir Ihre Firmenbiografie auch in englischer Sprache.

Unternehmenskultur lässt sich nicht von oben vorschreiben und in Hochglanzbroschüren festhalten, sondern sie ist die Summe der Geschichten, die man sich erzählt.
Katrin Rohnstock

Eine Firmengeschichte in Geschichten – persönlich erzählt – berührt und überzeugt. Auch die Menschen, die Sie für Ihr Unternehmen neu gewinnen möchten, etwa Führungskräfte oder Facharbeiter. Beschenken Sie langjährige, verdienstvolle Mitarbeiter mit Ihrer Firmengeschichte. Bedanken Sie sich bei treuen Kunden. Das Buch ist eine Würdigung Ihrer unternehmerischen Leistung – und derjenigen, die Sie begleitet und unterstützt haben.

Ihr Firmenjubiläum bietet Ihnen die besondere Möglichkeit, Ihre unternehmerische Historie auf- und hochleben zu lassen. Sie ist der perfekte Anlass, sich auf Traditionen zu berufen und zugleich der Entwicklungsgeschichte Ihrer Firma den gebührenden Platz einzuräumen.

Der Weg ins Buch: Erzählsalons geben Geschichten Raum

Kollektiv erzählte Unternehmensgeschichten sammeln wir in sogenannten Erzählsalons – der bewährten Veranstaltungsform von Rohnstock Biografien. In einem Erzählsalon kommen neben dem Eigentümer bzw. der Geschäftsführung auch aktive und ehemalige Mitarbeiter, treue Kunden, wichtige Geschäftspartner in ruhigem und gepflegtem Ambiente zu Wort.

Erzählsalon mit dem Leibniz Institut für Raumbezogene Sozialforschung e.V. bei Rohnstock Biografien

Erzählsalon mit dem Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung e.V. in den Räumen von Rohnstock Biografien

Erzählsalons bringen die Menschen und Geschichten Ihres Unternehmens sprichwörtlich an einen Tisch. In ihnen wird der Stoff für Ihre Firmengeschichte generiert. Zugleich stiftet die Veranstaltungsform eine einzigartige Gemeinschaft unter den Erzählenden – immanent für deren Identifikation mit dem Unternehmen. Lange bevor Ihr Firmenjubiläum ansteht, schaffen Erzählsalons einen würdigen und inspirierenden Rahmen für die Erinnerungen rund um Ihre Firma.

Das sagen unsere Auftraggeber

»Vom Allgäu in die Welt – die Firmengeschichte in Geschichten«

700 Exemplare in deutscher Sprache, 300 Exemplare in englischer Sprache

Cover »Hochland. Vom Allgäu in die Welt – die Firmengeschichte in Geschichten«

»Hochland. Vom Allgäu in die Welt – die Firmengeschichte in Geschichten«

In unserem Unternehmen hat das „Wir“, das Miteinander, nicht nur Geschichte, nein, es ist Teil unseres Selbstverständnisses. So lag es nahe, die Geschichte unseres Unternehmens nicht nur aus Sicht der Familienunternehmer zu erzählen, sondern einige von jenen, die diese Geschichte mitgeschrieben haben, ebenfalls zu Wort kommen zu lassen in dieser „Firmengeschichte in Geschichten“.
Ich habe große Hochachtung davor, wie der Autobiografiker Michael Lennackers von Rohnstock Biografien die Erzählungen der fast drei Dutzend Interviewpartner zu einem stimmigen Gesamtwerk über 90 Jahre Firmengeschichte zusammengefügt hat.
Die Leser, allesamt „Hochländer“, sind begeistert von dem Werk. Es ist flüssig geschrieben, spannend zu lesen, vermittelt viel Wissenswertes aus der Historie und transportiert hervorragend die Hochland-Unternehmenskultur.
Zusätzlich möchte ich hinzufügen, dass die Zusammenarbeit mit Rohnstock Biografien in jedem Stadium der Entstehung des Buches sehr konstruktiv und zielführend war und somit die Arbeit an diesem Buch viel Freude gemacht hat.
Claudia Reich, Enkelin des Firmengründers und stellv. Vorsitzende im Aufsichtsrat der Hochland SE

»Mein Weg. Vom Rucksackhändler zum Global Player – das Familienunternehmen Henry Kruse in der igefa«

700 Exemplare

Meine ursprünglich sehr vagen Vorstellungen, die Geschichte meiner Firma Henry Kruse, die Geschichte der mittelständigen Gruppe Igefa, sowie die Entstehungsgeschichte der Inpacs als internationale Gruppierung von Familienunternehmen mit biografischen Hintergründen meiner Person niederzuschreiben, ist durch die Arbeit Ihres Mitarbeiters Herrn Bender und besonders durch die kreative Arbeit Ihres Lektors Dr. Levin Röder sehr erfolgreich zum Abschluß gebracht worden.
Viele meiner Leser haben die Struktur und den angenehmen und unterhaltsamen Lesefluß als äußerst gelungen gelobt.
Mein großer Dank gilt Ihrer Mannschaft und besonders Ihrem Lektor Dr. Röder.
Adolf Kruse, ehem. Geschäftsführer des Henry Kruse Firmenverbundes
Siegel: Der blaue Engel
Dieses Druckerzeugnis wurde mit dem blauen Engel ausgezeichnet. Damit gehört es zu den ersten Büchern im deutschsprachigen Raum, welche diese Auszeichnung tragen.
Cover »Mein Weg. Vom Rucksackhändler zum Global Player – das Familienunternehmen Henry Kruse in der igefa«

»Mein Weg. Vom Rucksackhändler zum Global Player – das Familienunternehmen Henry Kruse in der igefa«

»Gustav Alberts Herscheid. Geschichte(n) eines Familienunternehmens in fünf Akten«

1500 Exemplare

Die große Zahl von Dankbriefen, E-Mails und persönlichen Glückwünschen zu unserem Jubiläumsfest insgesamt, in denen auch immer wieder Bezug genommen wird auf die erzählten Geschichten, zeigt, wie intensiv das Erlebte aufgenommen wurde.
Der große Erfolg unseres Buches wäre ohne Ihre Idee, Geschichte in Geschichten zu erzählen, nicht möglich gewesen. Ihre wochenlangen Recherchen, die ausgiebigen Gespräche mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, das Niederschreiben der erzählten Geschichten, das Sortieren, Auswählen und sorgfältige und ideenreiche Zusammenfügen aller Bestandteile zu diesem außergewöhnlichen Buch hat unsere 150-jährige Firmengeschichte lebendig werden lassen.
Dietrich Alberts, Geschäftsführer der Gust. Alberts GmbH
Über diese Firmengeschichte:
Gust. Alberts GmbH in Herscheid, ein Metall verarbeitendes Unternehmen mit über 630 Mitarbeitern an fünf Standorten auf drei Kontinenten, ist ein Familienbetrieb im Herzen des Sauerlands: Mitarbeiter, Ehemalige und die Unternehmerfamilie erinnern sich und erzählen den Weg von der Riegelschmiede zum weltweit agierenden metallverarbeitenden Systemanbieter.

Gustav Alberts Firmengeschichte Buchcover

Der hochwertig gestaltete Buchumschlag der Firmenbiografie

Dietrich Alberts, Geschäftsführer der Gust. Alberts GmbH mit seinem Vater

Dietrich Alberts, Geschäftsführer der Gust. Alberts GmbH mit seinem Vater

Die Firma Gust. Alberts rüstet zur Jubiläums-Party der Superlative. […] Das schönste Geschenk macht sich ‚GAH‘ dabei selbst: Eine Festschrift – aber eine, wie es sie bislang noch nicht gegeben hat. Denn der letztendlich 300 Seiten stark gewordene Band ist keine trockene Aufzählung von Daten, kein Auflisten sattsam bekannter Fakten […]. Staunen ist vielmehr angesagt, Spaß am Blättern, Lust am Innehalten und Genauer-Hinsehen, Freude an Erinnerungen, Wiederentdecken alter Geschicht(ch)en aus dem Betrieb.
Westfälische Rundschau, September 2002

»Michael Hahn. Von Anfang an außergewöhnlich«

Cover »Michael Hahn. Von Anfang an außergewöhnlich«

»Michael Hahn. Von Anfang an außergewöhnlich«

250 Exemplare

Meine Kinder waren von dem Buch begeistert. Sie waren stark beeindruckt, was ich alles in meinem Leben gemacht und erfahren habe. Vieles von dem wussten sie nicht und sie waren sehr erstaunt, wie vielseitig mein Leben gewesen ist – so haben sich alle Hoffnungen in dieses Buchprojekt erfüllt.
Vielen Dank an das Team von Rohnstock Biografien für die sorgfältige Betreuung bei der Entstehung des Buches und die gelungene Umsetzung!
Michael Hahn, Gründer und Vorstandsvorsitzender der HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG

»Aus Binzen um die Welt. Erinnerungen eines Unternehmers«

1000 Exemplare (Nachauflage: 1000 Exemplare)

Über diese Firmengeschichte:
In dem Buch »Aus Binzen um die Welt. Erinnerungen eines Unternehmers« erzählt Werner Glatt, ein erfolgreicher mittelständischer Unternehmer, seine Lebensgeschichte. Mit viel Liebe zum Detail beschreibt er seine Produktionsverfahren und die sonstigen technischen Grundlagen seines Betriebs.

Werner Glatt, Glatt GmbH Process Technology

Werner Glatt, Glatt GmbH Process Technology

Eingehend schildert er auch seine Tätigkeit als Geschäftsreisender. Sein Unternehmen, das er weitgehend ohne Kredite aufgebaut hatte, begann bald zu florieren. Werner Glatt knüpfte Kontakte in alle Welt und gründete mehrere Unternehmensgruppen, auch einige im Ausland. Heute hat die Glatt GmbH Process Technology über 1000 Mitarbeiter.

Mit dem Buch wird mein Lebenswerk für viele meiner Freunde, ob Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter oder Verwandtschaft, transparent. Ich selbst habe beim Lesen meiner Erinnerungen viel Spaß gehabt, und ich hoffe, dass alle meine Freunde aus nah und fern Freude daran haben werden. Das Buch ist sehr gut gelungen.
Werner Glatt

»So orange ist nur Berlin – Geschichte(n) der Berliner Stadtreinigung«

5000 Exemplare

 

BSR Firmengeschichte

Die Geschichte der Berliner Stadtreinigung in einem Buch

Über diese Firmengeschichte:
»So orange ist nur Berlin. Geschichte(n) der Berliner Stadtreinigung« schildert auf 300 Seiten lebendig die Entwicklung und den Wandel der größten deutschen Stadtreinigung von den Anfängen bis zur Gegenwart. Während die ersten Jahrhunderte aus den historischen Quellen rekonstruiert worden sind, erzählen von den letzten sechzig Jahren Müllmänner und Straßenfeger hautnah und authentisch, wie schwer und dreckig sich der Arbeitsalltag früher gestaltete und wie er peu a peu durch Maschinen und Autos leichter wurde.

Mit ihren deftigen und lustigen Geschichten erzählen sie nicht nur ein Stück Unternehmensgeschichte, sondern auch ein uhriges Stück Berliner Stadtgeschichte. Berlin aus der Perspektive der Straßenreinigung und Müllbeseitigung. Wer diese Geschichten liest, bekommt enorme Hochachtung vor der Leistung, die die Müllmänner alltäglich vollbringen.

Um die Geschichten der BSR-Angestellten zu erfahren, besuch­ten die Mitarbeiter von Rohnstock Biografien nicht nur die Seniorenstammtische, die es bei der BSR immer noch gibt, sondern veranstalteten auch Erzählsalons, in die ehemalige Kollegen und heutige Mitarbeiter aus allen hierarchischen Ebenen eingeladen wurden, ihre Schlüsselerlebnisse zu erzählen.

nach oben