In meiner ersten Firma, die ich in der Wendezeit gegründet hatte, kämpften wir innerhalb von zehn Jahren zweimal mit Kurzarbeit Null. Keiner meiner Mitarbeiter verließ die Firma. Eine Konstrukteurin beeindruckte mich be­sonders. Als sie erfuhr, dass wir Geld brauchten, bot sie an: »Ich habe noch dreitausend Mark, darf ich die einbringen?«

Chancen der Lausitz

»Erfahrungen und Potenziale an einen Tisch – Unternehmergespräche im Lausitz Lab« gewann insgesamt über 100 Wirtschaftsakteure  in insgesamt zehn Erzählsalons ihre Geschichte zu erzählen. Sie erzählten zu unterschiedlichen Themen: »Wie ich den Wandel in der Lausitz mitgestalte«, »Wie ich lernte, mein Unternehmen zu führen« und »Wie wir neue Märkte erschlossen«.

 

Die daraus entstandene Anthologie »Chancen der Lausitz« –  aus Lottomitteln des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg finanziert – macht auf 180 Seiten erfahrbar, welche neuen wirtschaftlichen und sozialen Perspektiven Veränderungen eröffnen können. Das Projekt realisierten wir in Kooperation mit der Innovationsregion Lausitz (iRL) GmbH, einer Initiative der regionalen Wirtschaft, und der BTU Cottbus-Senftenberg.

Weitere Informationen zum Erzählprojekt finden Sie auf »Unternehmergespräche im Lausitz Lab«.