Ep.5: Geschichten aus dem Thüringer Wald

In unse­rer fünf­ten Fol­ge hörst Du Hand­werks­ge­schich­ten aus dem wun­der­schö­nen Thü­rin­ger Wald, wo in der wald­rei­chen Berg­welt ent­lang des Renn­steigs vie­le Hand­werks­be­ru­fe auf eine lan­ge Tra­di­ti­on zurück­bli­cken. Im Novem­ber letz­ten Jah­res kamen wir, das Pro­jekt­team von »Hand­werk erzählt«, ins ver­schnei­te und bereits dunk­le Mel­len­bach-Glas­bach und klopf­ten an der Tür des Gemein­de­hau­ses. Der war­me Emp­fang der Bür­ger­meis­ten der Stadt Schwarz­a­tal, Kath­rin Kräup­ner, ließ uns die Käl­te die­ses Win­ter­ta­ges schnell ver­ges­sen. Kurz danach füll­te sich der Raum, Alte und Jun­ge kamen. Sie lausch­ten der Geschich­te des Zim­mer­manns Ste­fan Win­zer (*1981). Er woll­te bereits als klei­ner Jun­ge in die Fuß­stap­fen sei­nes Vaters tre­ten und Hand­wer­ker wer­den. Neben sei­ner inten­si­ven Lehr­zeit und den Erfah­run­gen, die er in der Schweiz gemacht hat, erzählt er auch davon, wie er den Schritt in die Selbst­stän­dig­keit wagte.

In einem wei­te­ren Erzähl­sa­lon in der Goe­the­pas­sa­ge in Ilmen­au erzähl­ten die Glas­blä­ser ihre Geschich­te. Vom jun­gen Glas­ap­pa­ra­te­bau­er Mar­kus Ama­rell (*1991) erfährst Du, aus wel­chem Grund es wich­tig ist, sich regel­mä­ßig wei­ter­zu­bil­den und war­um der Beruf des Glas­ap­pa­ra­te­bau­ers heu­te für vie­le jun­ge Leu­te inter­es­sant sein könn­te. Alle Geschich­ten kön­nen auch in unse­rer Bro­schü­re nach­ge­le­sen wer­den. Hier fin­dest Du mehr Bro­schü­ren zu ande­ren Orten und Regionen.

GEMA­freie Musik von https://audiohub.de
Foto: André Kranert

thüringen thüringer wald handwerk zimmermann lebensgeschichte biografie beruf ostdeutschland
Sub­scri­be to
Hand­werk erzählt – Zwi­schen Tra­di­ti­on und Zukunft - Rohn­stock Biografien

Or sub­scri­be with your favo­ri­te app by using the address below