Ep.7: Klavierbauer als Beruf (Sachsen)

In der heu­ti­gen Fol­ge »Kla­vier­bau­er als Beruf« hörst Du die Geschich­te des Mei­ße­ner Kla­vier­bau­ers Wolf­gang Tro­bisch. Auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie sag­te Kat­rin Rohn­stock die Erzähl­sa­lons im März 2019 ab und führ­te mit den Hand­wer­kern Ein­zel­in­ter­views. Das war eine ein­zig­ar­ti­ge Chan­ce, Herrn Tro­bisch in sei­ner Werk­statt zu besu­chen. Dar­aus ergab sich eine wun­der­vol­le Geschich­te, beson­ders inten­siv und detail­reich. Wolf­gang Tro­bisch wur­de 1960 gebo­ren und erzählt unter ande­rem davon, wie er mit viel Ehr­geiz und Lei­den­schaft zu sei­nem viel­sei­ti­gen Beruf kam. Die­se und wei­te­re Geschich­ten zur Regi­on Mei­ßen kannst Du auch in unse­rer Bro­schü­re lesen. Mehr Geschich­ten zu ande­ren Regio­nen fin­dest Du hier.

Sub­scri­be to
Hand­werk erzählt – Zwi­schen Tra­di­ti­on und Zukunft - Rohn­stock Biografien

Or sub­scri­be with your favo­ri­te app by using the address below