Katrin Rohnstock im Radiointerview bei „Mensch, Theile!”

Katrin Rohnstock und Brigitte Theile | Bild: BR/Simon Heimbuchner

Kat­rin Rohn­stock und Bri­git­te Thei­le | Bild: BR/Simon Heimbuchner

„Das hät­te ich gern noch über den Opa gewusst, das hät­te ich die Oma gern noch gefragt. Doch plötz­lich sind die Men­schen nicht mehr da, und mit ihnen ver­schwin­den auch ihre Geschichten.”

Am Diens­tag, den 5. Mai 2015 war Kat­rin Rohn­stock im Radio­in­ter­view der belieb­ten Bayern3 Sen­dung „Mensch, Thei­le!” zu Gast. 

Gan­ze vier­zig Minu­ten wid­me­te Bri­git­te Thei­le der Wahl-Ber­li­ne­rin Kat­rin Rohn­stock und ihrer Arbeit. Ein Gespräch vol­ler Geschichten…

  • Wie erzäh­le ich eine Geschich­te, die mei­nen Zuhö­rer fesselt?
  • Was war die beein­dru­ckends­te Geschich­te, die Kat­rin Rohn­stock je gehört hat?
  • Nach wel­cher Metho­de ent­steht ein Buch des Lebens?
  • Was bedeu­tet es, aus der Per­spek­ti­ve eines ande­ren Men­schen zu schreiben?
  • Wel­che Rol­le spielt Auf­merk­sam­keit beim Erzählen?

Das und noch vie­les mehr hören Sie im Inter­view in vol­ler Länge.