Martha Regli »Hummer und Haschguezli. Mein Leben als Wirtin und anderes mehr«

Martha-Regli-Cover

Mar­tha Reg­li
Kat­rin Rohn­stock (Hrsg.)
Preis: € 20,00

Sie hat es faust­dick hin­ter den Ohren, die­se Mar­tha, Gast­wirts­toch­ter vom Mut­schel­len. Ein Mäd­chen, das sich in der Schu­le prü­gelt, an der Reckstan­ge bes­ser turnt als jeder Kna­be und sich uner­schro­cken selbst gegen Acht­kläss­ler durch­zu­set­zen weiß. Schon als Teen­ager, der einen alten Bahn­hof anzün­det, weil der Vor­ste­her sich einen neu­en wünscht, ist sie Anstif­te­rin und Front­frau; denkt und gestal­tet sich die Welt so, wie sie ihr gefällt.

Was sie will, ist bald klar - sel­ber Wir­tin wer­den! An der Sei­te eines Schmugg­lers, den sie zum Küchen­chef macht, erfüllt sie sich ihren Traum.

Per­sön­li­che und beruf­li­che Rück­schlä­ge über­win­det Mart­he­li durch Mut zur Tren­nung, Geschäfts­tüch­tig­keit und har­te Arbeit. Gera­de in der Kri­se beweist sie ihre Stär­ken als Unter­neh­me­rin und Frau. Allein führt sie ihren Gas­tro­no­mie­be­trieb erfolg­reich wei­ter, behaup­tet sich gegen wider­spens­ti­ge Köche, auf­müp­fi­ge Gäs­te und kor­rup­te Beam­te.

Dass es auch ein erfüll­tes Leben jen­seits vom Beruf gibt, erfährt sie mit ihrem neu­en Lebens­part­ner - und beim Malen, ihrem Hob­by, dem sie sich seit dem Rück­zug aus dem akti­ven Geschäfts­le­ben mit Hin­ga­be wid­met.

Direkt, unsen­ti­men­tal und poin­tiert erzählt die pen­sio­nier­te Wir­tin und pas­sio­nier­te Male­rin Mar­tha Reg­li, wie sie sich im Leben durch­ge­setzt hat. Denn auch Schrei­ben ist Aben­teu­er - und eine Mög­lich­keit, vie­len Gutes zu tun.