Salonnièren-Seminar 1. Teil »Moderation eines Erzählsalons« (01.-03. Juni 2018)

Wir bil­den die­sen Som­mer wie­der Salon­niè­ren und Salon­niers für Erzähl­sa­lons aus!

Um einen Erzähl­sa­lon auf­zu­bau­en, zu füh­ren und zu pfle­gen, ist beson­de­res Wis­sen not­wen­dig. Die in fünf­zehn Jah­ren gewon­ne­nen prak­ti­schen Erfah­run­gen über den Auf­bau und die Funk­ti­on von Erzähl­sa­lons hat Rohn­stock Bio­gra­fi­en sys­te­ma­ti­siert.

Das Semi­nar wur­de bereits für Mit­ar­bei­ter von Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­häu­sern, der Dia­ko­nie und für Senio­ren­ver­tre­ter durch­ge­führt. Das Semi­nar­pro­gramm beinhal­tet glei­cher­ma­ßen theo­re­ti­sche Ein­hei­ten und prak­ti­sche Übun­gen. Die Aus­bil­dung besteht aus zwei Tei­len, die auf­ein­an­der auf­bau­en.

Kos­ten
Das Semi­nar kos­tet 390 Euro pro Semi­nar­teil inkl. 19% MwSt (ins­ge­samt 780 Euro). Für Geträn­ke, Kaf­fee und Kuchen wird gesorgt. Die Mit­tags­pau­se kann indi­vi­du­ell gestal­tet wer­den.

Ort
Das Semi­nar fin­det im Salon von Rohn­stock Bio­gra­fi­en, Schön­hau­ser Allee 12, 10119 Ber­lin statt. Eine Anfahrts­be­schrei­bung fin­den Sie auf unse­rer Kon­takt-Sei­te.

Semi­nar­lei­tung: Kat­rin Rohn­stock / Nepo­muk Rohn­stock

Zer­ti­fi­kat
Eine Teil­nah­me­be­stä­ti­gung wird den Teil­neh­mern nach dem Semi­nar zuge­schickt.
Ein Zer­ti­fi­kat »Salon­niè­re« /»Salonnier« wird nach Absol­vie­rung der Semi­nar­tei­le I »Mode­ra­ti­on eines Erzähl­sa­lons« und II »Der Erzähl­sa­lon als Instru­ment der Bio­gra­fie­ar­beit« sowie der Initi­ie­rung und Durch­füh­rung (nebst Aus­wer­tung) eines eige­nen Erzähl­sa­lons aus­ge­stellt.

Teil­neh­mer­stim­men
Erfah­ren Sie aus den Teil­neh­mer­stim­men zum Salon­niè­ren-Semi­nar vom März 2017, war­um sich das Semi­nar lohnt.

Anmel­dung
Zur Anmel­dung benut­zen Sie bit­te unser Anmel­de­for­mu­lar.
Bei Inter­es­se oder Fra­gen kön­nen Sie sich an Nepo­muk Rohn­stock unter nepomuk.rohnstock@rohnstock-biografien.de oder 030 40 50 43 46 wen­den!


Weiterführende Angebote der Rohnstock-Akademie

Sie möch­ten noch mehr ent­de­cken, erfah­ren und ler­nen? Dann könn­te Sie auch unse­re »Wei­ter­bil­dung zum Autobiografiker/zur Auto­bio­gra­fi­ke­rin 2018« inter­es­sie­ren.