Unser Tag der offenen Tür am 28. Januar 2017

Seien Sie herzlich eingeladen zum Tag der offenen Tür bei Rohnstock Biografien!

Die Gast­ge­be­rin Kat­rin Rohn­stock freut sich auf Sie!

Am Sams­tag, den 28. Janu­ar 2017 von 11 bis 18 Uhr, ste­hen Ihnen unse­re Räu­me an der Schön­hau­ser Allee offen, in denen Sie ein viel­sei­ti­ges Pro­gramm erwar­tet.

Den Auf­takt macht der renom­mier­te Schreib­for­scher Prof. Otto Kru­se mit dem Vor­trag »Erzäh­len und Iden­ti­tät«. Es fol­gen Prä­sen­ta­tio­nen und Lesun­gen aus unse­rem brei­ten Reper­toire an Lebens- und Fir­men­ge­schich­ten.

Unse­re Mit­ar­bei­ter und frei­en Autoren erzäh­len von ihrem täg­li­chen Hand­werk, wid­men sich Ihren indi­vi­du­el­len Fra­gen, bera­ten Sie und füh­ren Sie durch unser Büro.

Außer­dem bie­ten wir Ihnen die Mög­lich­keit, an einem Erzähl­sa­lon teil­zu­neh­men.

Erle­ben Sie in unse­rem Rohn­stock-Salon einen Erzähl­sa­lon.

Wir – Rohn­stock Bio­gra­fi­en – sind eine deutsch­land­weit ein­zig­ar­ti­ge Fir­ma, die sich auf das Ver­fas­sen von Geschich­te in Geschich­ten spe­zia­li­siert hat.
Neben Auto­bio­gra­fi­en schrei­ben unse­re erfah­re­nen Auto­bio­gra­fi­ker auch Fami­li­en-, Orts- und Fir­men­ge­schich­ten. In ihnen erzäh­len Men­schen, die ein gemein­sa­mes Lebens- oder Arbeits­um­feld tei­len, von ihren Erin­ne­run­gen und bewah­ren damit einen brei­ten Schatz an Erfah­run­gen.

Auf die­se Wei­se sind bei uns inzwi­schen mehr als 300 Bücher ent­stan­den, unter ande­rem die Fir­men­ge­schich­te der Ber­li­ner Stadt­rei­ni­gung (BSR), die Geschich­te des All­gäu­er Käse­her­stel­lers Hoch­land oder die Auto­bio­gra­fie einer ehe­ma­li­gen Lei­te­rin der Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on.

Das Pro­gramm ent­neh­men Sie bit­te wei­ter unten.
Eine Anfahrts­skiz­ze fin­den Sie auf unse­rer Kon­takt-Sei­te.

Um Anmel­dung wird gebe­ten. Ihre Rück­mel­dung und Fra­gen neh­men wir gern tele­fo­nisch unter 030 - 40 50 43 30 ent­ge­gen oder per Mail unter info@rohnstock-biografien.de.

Ihr Team von Rohn­stock Bio­gra­fi­en


Das Programm zum Tag der offenen Tür

ganz­tags Bera­tun­gen, Büro­füh­run­gen, Lesun­gen und Prä­sen­ta­tio­nen

10:30 Uhr Ein­lass & Begrü­ßung

11:00 Uhr Vor­trag mit anschlie­ßen­der Dis­kus­si­on
»Erzäh­len und Iden­ti­tät« von Prof. Otto Kru­se, Psy­cho­lo­ge und Schreib­for­scher

12:30 Uhr klei­ner Mit­tags­im­biss

13:30 Uhr Rohn­stock Bio­gra­fi­en – eine außer­ge­wöhn­li­che Fir­ma stellt sich vor
Mit­ar­bei­ter und Auto­bio­gra­fi­ker erzäh­len über ihre Arbeit:
Die Fir­men­ge­schich­te
Das Buch des Lebens
Der Erzähl­sa­lon
Das Auto­bio­gra­fi­ker-Semi­nar »Die Geschich­te mei­nes Vaters – Ein Schreib­jahr mit den Autoren von Rohn­stock Bio­gra­fi­en«

16:00 Uhr Erzähl­sa­lon zum The­ma »Wie ich ein gro­ßes Hin­der­nis über­wand«
Ob Sie mit­er­zäh­len oder nur zuhö­ren: Erle­ben Sie das beson­de­re Ver­an­stal­tungs­for­mat von Rohn­stock Bio­gra­fi­en. Inner­halb von zwei Stun­den ent­fal­tet sich ein Uni­ver­sum viel­fäl­tigs­ter Geschich­ten.

19:00 Uhr Ver­nis­sa­ge
»Win­ter­bil­der« von And­re van Uehm, Land­schafts­fo­to­graf
musi­ka­li­sche Unter­ma­lung: Paco Lia­na, Fla­men­co­spie­ler