Die Weiterbildung zum Autobiografiker 2018/2019

Neues aus der Rohnstock-Akademie

Las­sen Sie sich vom 06. bis 16. Sep­tem­ber 2018 in einem zehn­tä­gi­gen Inten­siv­se­mi­nar im Lau­sit­zer See­land und einer anschlie­ßen­den pro­fes­sio­nel­len Schreib-Beglei­tung inner­halb eines Jah­res zum/zur Autobiografiker/in aus­bil­den!

Was ist ein/e Autobiografiker/in?

Autobiografiker/innen sind dar­auf spe­zia­li­siert, Auto­bio­gra­fi­en sowie Fir­men- und Kol­lek­tiv­ge­schich­ten im Auf­trag zu ver­fas­sen – basie­rend auf münd­li­chen Erzäh­lun­gen. Seit 1998 prägt Kat­rin Rohn­stock mit ihrem Ber­li­ner Unter­neh­men ROHNSTOCK BIOGRAFIEN den wach­sen­den Markt für auto­bio­gra­fi­sches Schrei­ben.

Kat­rin Rohn­stocks Augen­merk galt von Anfang an den Men­schen wie »du und ich«; Men­schen, die nicht im Fokus der Öffent­lich­keit ste­hen. Gemein­sam mit ihren Mit­ar­bei­tern ent­wi­ckel­te sie die ROHNSTOCK-METHODE, die Authen­ti­zi­tät und Les­bar­keit, lite­ra­ri­sche Qua­li­tät und wirt­schaft­li­che Plan­bar­keit mit­ein­an­der ver­bin­det.

Seit vie­len Jah­ren geben die Dozen­ten der ROHNSTOCK AKADEMIE ihr Wis­sen an Men­schen mit Schreib­ta­lent wei­ter. An Men­schen, die die Erin­ne­run­gen ihrer Eltern oder Groß­el­tern fest­hal­ten wol­len. An Men­schen, die mit dem Schrei­ben von Auto­bio­gra­fi­en ihren Lebens­un­ter­halt ver­die­nen möch­ten – und an Men­schen, die auf der Suche sind nach einer sinn­stif­ten­den Tätig­keit, die nah an den gro­ßen Lebens­the­men ist und die Lei­den­schaft für das Schrei­ben mit der Neu­gier auf Geschich­ten ver­bin­det.

Ihr persönlicher Gewinn

  • Erler­nen eines ein­zig­ar­ti­gen Hand­werks mit hoher Sinn­haf­tig­keit
  • Pra­xis­ori­en­tier­te Aus­ein­an­der­set­zung mit Fra­gen zu Erin­ne­rung und Iden­ti­tät und zur (per­sön­li­chen und gesell­schaft­li­chen) Erin­ne­rungs­kul­tur
  • Schrei­ben als Medi­um der Selbst­re­fle­xi­on
  • Rück­be­sin­nung auf die eige­ne Lebens­ge­schich­te und die fami­liä­ren Wur­zeln

Das Coaching

Um Ihren Schreib­pro­zess opti­mal zu beglei­ten, steht Ihnen für Pro­be­ka­pi­tel, Buch­struk­tur und End­fas­sung ein erfah­re­ner Auto­bio­gra­fi­ker zur Sei­te. Über ein Jahr beglei­tet er Sie, liest Ihr Manu­skript und gibt Ihnen zu jedem Schritt kon­struk­ti­ves Feed­back. Zum Abschluss der Wei­ter­bil­dung hal­ten Sie Ihre ers­te selbst geschrie­be­ne Auto­bio­gra­fie in den Hän­den.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Semi­nar fin­den Sie auf unse­rer Web­sei­te.

Kontakt und Anmeldung

Bei Inter­es­se und zur Anmel­dung freu­en wir uns über eine Nach­richt bis zum 15. Mai 2018 an Ton­ka Rohn­stock unter tonka.rohnstock@rohnstock-biografien.de oder unter 030 / 40 50 43 30.

Wir freu­en uns über Ihre Rück­mel­dung!