Ep.10: Geschichten aus Chemnitz, Sachsen

Mit unse­rem Pro­jekt wol­len wir den jun­gen Men­schen das Hand­werk nahe­brin­gen. So war es ein Glücks­fall, dass die Schul­lei­tung der Fried­rich August III. Ober­schu­le in Chem­nitz uns ein­ge­la­den hat­te, unse­re Erzähl­sa­lons mit Hand­wer­kern in ihrer Schu­le zu ver­an­stal­ten. In Chem­nitz blickt das Hand­werk auf eine über 600-jäh­ri­ge Tra­di­ti­on zurück – die idea­le Chan­ce, um einen frucht­ba­ren Aus­tausch mit der jun­gen Genera­ti­on zu ermög­li­chen. Mit Pra­xis­ein­hei­ten in Werk­stät­ten sam­meln die Schü­ler und Schü­le­rin­nen dort schon ab der 5. Klas­se Erfah­run­gen im Handwerk.

In »Geschich­ten aus Sach­sen« hörst Du die Geschich­te des Hut­macher­la­dens Hut-Förs­ter. Unter ande­rem erfährst Du, wie die Hut­ma­che­rin Bar­ba­ra Förs­ter (*1953) in der Tier­ärz­tin Dr. Kath­rin Stei­nert (*1962) die per­fek­te Nach­fol­ge­rin fand;

Der Bau- und Möbel­tisch­ler Sebas­ti­an Schulz (*1963) erzählt, wie er sich gegen 80 Fir­men aus dem deutsch­spra­chi­gen Raum behaup­ten konn­te, um die Dresd­ner Frau­en­kir­che zu restaurieren;

Der Stu­cka­teur Jens Bräu­er (*1975) berich­tet von sei­nen ver­schie­de­nen Berufs­sta­tio­nen und war­um es wich­tig ist, gute Arbeitskolleg*innen zu haben. Alle »Geschich­ten aus Sach­sen« fin­den Sie auch in unse­rer Bro­schü­re.

chemnitz
hutmacher
stuckateuer
Möbeltischler
handwerk
hut-förster
dresdner frauenkirche
sachsen
rohnstock biografien
tradition
frauenkirche dresden
hutmacherladen
Sub­scri­be to
Hand­werk erzählt – Zwi­schen Tra­di­ti­on und Zukunft - Rohn­stock Biografien

Or sub­scri­be with your favo­ri­te app by using the address below